Fussbodendielen

Lang, breit und zeitlos stellen sie eine solide Grundlage für einen attraktiven Wohnraum dar. Die breite Palette der angebotenen Dielen ermöglicht ihre ideale Anpassung an Räumlichkeiten mit unterschiedlichem Charakter.

Unsere Dielen sind zu 100% aus Holz, wodurch sich diese in jedem Innenraum ausgezeichnet präsentieren und den Räumlichkeiten Glanz verleihen.

Dank unserer innovativen Bauart zeichnet sich die Massivholzdielen durch eine höhere Elastizität aus, die einen präzisen Einbau ermöglicht und die Stabilität des Fußbodens während seines Gebrauchs garantiert. Lesen Sie mehr über das Geheimnis unserer Dielen.

Die oben aufgeführten Erfahrungen haben wir auch bei der Herstellung von Mehrschichtdielen genutzt, derer Bauart zusätzlich ihre Maßhaltigkeit positiv beeinflusst.

MASSIVHOLZ- ODER MEHRSCHICHTDIELE?

In unserem Angebot befinden sich sowohl Massivholzdielen als auch Mehrschichtdielen. Die Massivholzdiele ist vollständig aus einem Stück Eiche oder Esche hergestellt und aus diesem Grund wird sie häufig für ein prestigeträchtigeres Produkt als Mehrschichtdielen gehalten. Der Mehrschichtfußboden, wie der Name selbst sagt, wird aus einer Deckschicht aus Eichenholz sowie einer Sperrholzunterlage aus Laubholz gebaut. Derartige Dielen haben eine geringere Nutzschichtstärke als Massivholzdielen, was die Zahl der Renovierungen reduziert, die man im Laufe der Zeit vornehmen kann, doch andererseits ermöglicht uns die Mehrschichtbauart die Produktion von Dielen mit einer größeren Breite. Für die beiden Fußbodentypen ist das Merkmal, das dafür ausschlaggebend ist, dass uns der Fußboden jahrelang dienen wird, seine Maßhaltigkeit. Holz hat als ein hygroskopisches Material die natürliche Neigung zur Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit. Im Winter, wenn die Luft im Raum durch Heizung ausgetrocknet ist, wird die im Holzfußboden gesammelte Feuchtigkeit abgegeben. Dann entstehen im trocknenden Holz unseres Fußbodens Spannungen wegen der Schrumpffähigkeit von Holzelementen, sprich - landläufig ausgedrückt - der Fußboden arbeitet und schrumpft (und unter Feuchtigkeitseinfluss umgekehrt - dehnt sich aus). Massivholzfußböden werden für sensibler auf die Umgebungsbedingungen und für anfällig für die Schüsselung einzelner Dielen gehalten. Deshalb ist es auch besonders wichtig, dass die derartige Diele von einem renommierten Hersteller stammt, der das Holz entsprechend für den Einsatz bei veränderlichen Bedingungen konditionieren kann. Die Massivholzdielen der Firma WALCZAK weisen eine durch Untersuchungen bestätigte erhöhte Maßhaltigkeit auf. Unsere Erfahrungen aus der Konditionierung von Holz haben wir auch auf die Mehrschichtdielen übertragen, bei denen die Bauart zusätzlich ihre Maßhaltigkeit positiv beeinflusst. Nachfolgende Schichten haben einen abwechselnden Maserungsverlauf, was dabei hilft, das Schwinden und Quellen von Holz unter Einfluss der Feuchtigkeitsveränderungen noch besser einzuschränken. Aus diesem Grund werden Mehrschichtdielen häufig von Architekten als die sicherere Wahl empfohlen.

FUSSBODENHEIZUNG

Sowohl Mehrschichtdielen als auch Massivholzdielen mit der Stärke von 16 mm der Firma WALCZAK eignen sich für die Fußbodenheizung. Allerdings ist zu beachten, dass der Einbau eines Holzfußbodens auf die Fußbodenheizung keine leichte Aufgabe ist und eine enorme Erfahrung sowohl beim Heizungsinstallateur als auch beim Parkettmeister erforderlich macht. Die derartige Heizung muss im Hinblick auf das Verhalten des Holzfußbodens ausgelegt werden und ein sehr gleichmäßiges sowie sanftes Abgeben der Wärme auf der gesamten Fußbodenoberfläche sicherstellen.

ERHÄLTLICHE ABMESSUNGEN

Alle Abmessungen in der nachfolgenden Tabelle sind in Millimetern angegeben. Die Stärken in der Tabelle sind Nennwerte unserer unbehandelten Produkte. Die Stärke der werksseitig behandelten Massivholzdielen geht mit der Nutzschicht um ~ 0,5 mm bei geschliffener Oberfläche bzw. um ~ 0,3 mm bei gebürsteter Oberfläche zurück. Unterdessen geht die Stärke der werksseitig behandelten Mehrschichtdielen mit der Nutzschicht um ~ 0,2 mm bei geschliffener Oberfläche bzw. um ~ 0,1 mm bei gebürsteter Oberfläche zurück. Darüber hinaus sind in der Mehrschichtdiele Abweichungen der Nutzschichtstärke von ± 0,3 mm zulässig.

 
Erhältliche Abmessungen
DielentypHolzartDielenstärkeSchichtstärkeBreite  Länge
MassivholzdieleEiche211090, 120, 140, 160 oder 180610-2610
16890, 120 oder 140560-1810
Esche2110120 oder 140610-2610
168560-1810
MehrschichtdieleEiche
(Schichtstärke)
154,2105, 135, 160, 180 oder 200640-2140
 

Sortierungsklassen der Eichendielen

Die Sortierungsklasse bestimmt den Holzcharakter und die auf der Oberfläche sichtbare Holzstruktur.
Der Naturreichtum bietet sowohl getönte, einheitliche Strukturen als auch lebhafte Fußböden mit abwechslungsreicher Maserung, kleineren oder größeren Ästen.

Sortierungsklassen von Eschendielen

Oberflächenbehandlung

Wir bieten werkseitig geölte und lackierte sowie unbehandelte Dielen an. In beiden Fällen kann die Oberfläche der von uns gelieferten Dielen perfekt geschliffen oder gebürstet sein. Die Kanten der Dielen können dabei mit einer zwei- bzw. vierseitigen Fase veredelt werden. Die werksseitige Behandlung ist sowohl für Massivholzdielen als auch für Mehrschichtdielen, die in unserem Werk hergestellt wurden, erhältlich.

Geölte / Lackierte

Rustikaler Stil oder eher Minimalismus? Skandinavische Schlichtheit, Romantik eines polnischen Gutshauses oder ein Hauch kolonialer Exotik? Lavendel, Dolomit, Kognak oder Weiß sind nur wenige der möglichen Optionen. Die Behandlung erfolgt in unseren Betrieben, was immer eine perfekte und gleichmäßige Farbgebung gewährleistet.

Sehen Sie sich alle erhältlichen Farbtöne an.

Unbehandelte dielen

Unbehandelte Dielen werden vom Parkettleger nach dem Einbau in Ihrem Haus behandelt. Zur Wahl stehen viele Präparate, die für den Farbton und Charakter der Oberfläche entscheidend sind und Ihrem Fußboden einen einzigartigen Stil verleihen. Lackieren, ölen, beizen oder ihm einen alten Look verleihen sind nur wenige der möglichen Optionen.

Fragen Sie den Vertriebspartner Ihrer Wahl nach den von ihm angebotenen Behandlungsoptionen.

Sonstige Informationen

Gewicht 1 m2
 16 mm Stärke22 mm Stärke
Eiche11 kg14 kg
Esche10 kg13 kg
 
NormPN-EN 13226
Feuchtigkeit9 ± 2%
Empfohlene Verlegungsweiseam Untergrund verkleben, lackieren bzw. ölen
Verpackungsartwärmeschrumpfende Folie
ZusatzleistungenAnfasen der Kanten, Schleifen der Oberfläche, Bürsten der Oberfläche (Altern), Ölen, Lackieren